Prof. Dr. med. Matthias Hansen

 

1987 - 1993 Diplomsportstudium (Universität Mainz)
1988 - 1994 Studium der Humanmedizin (Universität Mainz)
1994 - 1996 Berufsgenossenschaftliches Unfallkrankenhaus Hamburg (Prof. Dr. Wolter)
1996 - 2004  Klinik für Unfallchirurgie der Universitätskliniken Mainz und St. Hildegardis- 
Krankenhauses  
Mainz (Prof. Dr. Rommens und Prof. Dr. Höhle)
2005 - 2009 Leitender Oberarzt der Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie am
Klinikum Worms (Prof. Dr. Blum)
2010 - 2017 Chefarzt der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie an den Hochtaunus-Kliniken in 
Bad Homburg
August 2012 Berufung zum außerplanmäßigen Professor (APL) an der Johannes Gutenberg-
Universität Mainz

Mitgliedschaften u.a.:

BVOU – Berufsverband für Orthopädie und Unfallchirurgie

DVSE – Deutsche Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie

DGU – Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie

BDC – Berufsverband Deutscher Chirurgen

AE – Arbeitsgemeinschaft Endoprothetik

AO – Arbeitsgemeinschaft für Osteosynthesefragen

VLOU – Verband Leitender Orthopäden und Unfallchirurgen

VFOS – Verein zur Förderung der Orthopädie und Sportmedizin

Sportärztebund – Rheinland Pfalz

 

Wissenschaftliche Tätigkeiten:

Nationale und internationale Kongressbesuche und Vorträge

Reviewer für die Zeitschriften:  

- Archives of Orthopaedic and Trauma Surgery

- Cartilage

- European Journal of Trauma and Emergency Surgery

Dr. med. Jakob Grevenstein

 

1973-1976 Studium an der Deutschen Sporthochschule Köln mit Abschluss Diplomsportlehrer
1977 Medizinstudium in Berlin und Köln
1978-1984 Approbation als Arzt
1984 Diplomsportlehrer an der Erzbistümlichen Hauptschule in Pulheim – Stommeln
1985-1987 Assistenzarzt an den Kliniken: Marienhospital Borghorst, Krankenhaus für sportverletzte Hellersen und Orthopädische Universitätsklinik Münster
1987-1990 Assistenzarzt an der Orthopädischen Universitätsklinik Mainz
1991-06/1992

Oberarzt an der Orthopädischen Universitätsklinik Mainz. Während der Zeit an der Orthopädischen Universitätsklinik Mainz Aufbau der Arthroskopischen Chirurgie von Knie-, Schulter-, Ellenbogen- und Sprunggelenk mit Ausrichtung von Symposien und Live-OPs; außerdem verschiedene Auslandsaufenthalte, vor allem in den USA

Seit 01.07.1992 niedergelassen als Facharzt für Orthopädie in Mainz in eigenem Operationszentrum

 

Mitgliedschaften u.a.:

VSOU - Vereinigung Süddeutscher Orthopäden und Unfallchirurgen e.V.

mgm - Medizinische Gesellschaft Mainz e.V.

BVOU - Berufsverband für Orthopädie und Unfallchirurgie

DVOST - Deutsche Vereinigung für Orthopädische Sporttraumatologie

BVOU - Berufsverband für Orthopädie und Unfallchirurgie

BVASK – Berufsverband für Arthroskopie e.V.

 

 

v.l.n.r hinten: Frau Judith Morana, Frau Janina Heiser,  Herr Salvatore Cannuscio, Frau Angelika Ohler, Herr Prof. Dr. Hansen, Herr Dr. Grevenstein

v.l.n.r vorne:  Frau Hiba Alkoaz, Frau Sarah Wunderlich, Frau Johanna Meyer, Frau Emel Gergin, Frau Dr. Eriksohn, Herr Maximilian Martin

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Orthopädisch-Traumatologische Praxis Mainz